Was ist MagentaEins

Seit September 2014 bietet die Telekom ihren Kunden MagentaEins an, was ist MagentaEins und lohnt sich MagentaEins überhaupt. Darum geht es heute.

Was ist MagentaEins

MagentaEins ist ein kostenloser unverbindlicher Vorteil, den die Telekom ihren Kunden anbietet, wenn sie Festnetz und Mobilfunk bei der Telekom haben. Inzwischen nutzen 1.000.000 Kunden MagentaEins.

Welche Vorteile bekomme ich als Kunde

Als erstes bekommt man eine Flatrate vom Festnetz zu allen Mobilfunk Netzen Deutschlands. Des Weiteren bekommt man LTE-Max, LTE bis 150mbit/s auf den verbundenen Mobilfunkvertrag und zusätzlich eine monatliche Gutschrift auf die Mobilfunk Rechnung.
Neu seit dem 18. Mai 2015 ist die EU-Flat, dies ist der einzige Vorteil der kostenpflichtig ist. Für 10 €/Monat bekommt man für Festnetz und Mobilfunk eine Flat ins europäische Ausland. Wenn man im europäischen Ausland ist kann man diese Flat und zusätzlich sein Datenvolumen genauso nutzen. Ebenso sind Anrufe die man annimmt kostenlos.

Wie kann ich MagentaEins in Anspruch nehmen

Für MagentaEins sind erstmal die Vorraussetzungen wichtig. Beim Festnetz muss man mindestens einen IP-basierten Anschluss besitzen. Beim Mobilfunk ist es etwas schwieriger, als Basis kann man aber nehmen, dass der Mobilfunkvertrag mindestens 29,95 € monatliche Grundgebühr hat. Zusätzlich müssen beide Verträge auf der selben Adresse laufen.
Um MagentaEins eingerichtet zu bekommen muss man Kontakt zur Telekom aufnehmen.

Lohnt sich der MagentaEins Vorteil

Wenn man bereits die Voraussetzungen erfüllt ist es ein nettes Goodie was man sich als treuer Kunde verdient hat.
Wenn man einen seiner Verträge noch umstellen muss, lohnt es sich in der Regel auch. Umstellungen gerade im Bereich Festnetz können aufwendiger sein, aber über kurz oder lang muss man sie sowieso vornehmen. Meist hat man im Bereich Festnetz eine Ersparnis durch die Umstellung, und in der Regel Vorteile durch mehr Leistungen. Beim Mobilfunk ist es ähnlich sollte ein Tarifwechsel notwendig sein, kostet es maximal 29,95 €/Monat mehr, die Nebenkosten wie Verbindungspreise entfallen dann in der Regel, da dieser Tarif eine allnet Flat hat.

Wenn man nur Festnetz oder Mobilfunk bei der Telekom hat sollte man zum nächstmöglichen Kündigungstermin bei seinem anderen Anbieter auf alle Fälle das MagentaEins auf dem Schirm haben.

Die Vorteile die einem die Telekom durch das MagentaEins gewährt haben wenn man sie einzeln dazu buchen würde einen Wert von 24,90 €/Monat. Nimmt man jetzt mal die Flatrate von Festnetz zu Mobilfunk kann der Vorteil schon um einiges größer sein. Bisher war es bei uns so, ich muss ein Handy anrufen wo ist mein Handy da hab ich ja eine Flat dafür. Jetzt ist es egal von welchem Anschluss aus ich ein Handy Anrufe und wie lange. Vorteil keine Suche mehr nach dem Handy einfach lostelefonieren. Wenn man jetzt noch die Kosten aufrechnet die ohne Flat entstanden wären ist man ganz schnell bei 10 € und mehr.
Der Vorteil LTE-Max ich bräuchte ihnen nicht aber wo ich ihn jetzt schon habe finde ich es natürlich klasse. Kein ruckeln mehr kein nachladen. Wer sich LTE-Max dazubucht zahlt 4,95 €/Monat.

Was hat die Telekom davon

Jetzt mal ganz ehrlich da muss doch irgendein Haken sein, welcher Anbieter schenkt einem was ohne Hintergedanken oder Vermerk im Kleingedruckten.
Natürlich auch nicht die Telekom, dennoch ist hier keine Haken wie man ihn befürchtet. Der Vorteil den die Telekom hat ist, dass man durch MagentaEins nicht so wechsel willig am Ende des Vertrages ist und somit auch nicht so anfällig für die Lockangebote der anderen Anbieter. Für Kunden die beides bei der Telekom haben aber noch nicht für MagentaEins berechtigt sind können höherwertige und aktuellere Verträge eingerichtet. Gerade im Bezug auf die IP-basierte Offensive der Telekom. Und natürlich lockt man so Kunden von anderen Anbieter Weg.

Fazit: MagentaEins lohnt sich und es ist was ich bisher feststellen konnte ein echter Vorteil ohne irgendwelche Mehrkosten. Ich hätte mir die Optionen des MagentaEins nicht einzeln dazugebucht weil ich sie nicht zwingend bräuchte, jetzt wo ich sie kostenfrei dabei habe nutze ich sie natürlich auch.

Bis denn dann, euer

Michl

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.