PHILIPS BT5200/16 Bartschneider Series 5000

Da ich ja mit dem PHILIPS S5420/06 AquaTouch Nass- und Trockenrasierer meinen alten Philishave abgelöst habe und mit den Ergebnissen und der Leistung mehr als zufrieden war (mehr lest ihr hier), habe ich mich jetzt durch gerungen auch meinen Langhaarschneider zu ersetzen. Nach einer Suche im Internet bin ich auf den PHILIPS BT5200/16 Bartschneider Series 5000 gestoßen, gesehen und bestellt.

Verpackung und Zubehör

Juchu hier gab es einen Rasiererpinsel, es mag Nostalgie sein, aber ich will ihn dabei haben. Zum Lieferumfang in der einfach gehaltenen Verpackung befinden sich der Bartschneider, der Aufsatz und die Stromversorgung. Eine Kurzanleitung darf nicht fehlen.

Handling

Der Bartschneider liegt gut in der Hand auch wenn er nicht so ergonomisch geformt ist wie der Rasierer. Die Schneidetiefe lässt sich leicht und Stufenlos über ein Rad in der Mitte des Bartschneiders einstellen. Praktisch gegenüber dem Vorgänger ist, dass der Aufsatz sich beim hantieren nicht verstellen lässt.
Der Bartschneider ist sehr leicht vom Gewicht, so das er gut und leicht bewegt werden kann.

Akku

Beim PHILIPS BT5200/16 Bartschneider Series 5000 gibt es keinen Schnellladevorgang, denn noch ist er nach kurzem Anladen für ein einfaches Stutzen eines Goatee Bartes geladen. Voll geladen reicht der Akku gut 10 Tage und selbst bei einem Männerhaarschnitt hält der Akku Stand.
Den PHILIPS BT5200/16 Bartschneider Series 5000 kann man auch mit angeschlossenem Strom betreiben.

Die Rasur

Mit dem Bartschneider kommt man leicht an jede Stelle des Gesichts und dank geringer Schwingungen kitzelt es nicht übermäßig. Die Klinge ist schmal genug um den Oberlippenbart zu kürzen und nicht zu breit um den Bereich der Unterlipe des Goatee Bart zu stutzen. Die Koteletten sind einfach sauber gestutzt und der Halsbereich auch rund um den Adamsapfel kann mit wenig hin und her rasiert werden.
Mit Aufsatz kürzt man seinen Bart sauber und gleichmäßig. Die gekappten Barthaare kann man aus dem Aufsatz schütteln oder lässt sie einfach rausgleiten in dem man weiter rasiert.

Reinigung

Ausklopfen und unter fließenden Wasser abspülen reicht schon aus. Bei hartnäckigen Haaren nimmt man den Pinsel zu Hilfe.

Fazit:

Wieder ein Top Erlebnis mit den Haarpflegeprodukten von Philips. Meine Haut dankt es mir auf jedem Fall. Irritationen gehören der Vergangenheit an.

Weiterführende Links

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.