Wie wehre ich mich gegen Drittanbieter

Jeder der einigermaßen in den sozialen Netzen Aktiv ist hat schon über Betrugsmaschen gehört bei denen Drittanbieter die Mobilfunkrechnung nutzen um an Geld zu kommen. Im schlimmsten Fall war man schon selbst betroffen.

Wie kann ich mich also gegen Drittanbieter wehren?

Sperre einrichten

Bevor es überhaupt dazu kommt das ein Drittanbieter einen berechnet kann man diesen Sperren. Entweder über die Hotline oder im Kundencenter. Im Beispiel von T-Mobile geht das wie folgt.
  • Einloggen unter http://mein.t-mobile.de
  • Wenn nötig den Mobilfunkvertrag auswählen
  • Links auf Dienste (Bild 1)
  • Im unteren Bereich auf Drittanbieter (Bild 2)
  • Den Sperrkonfigurator starten (Bild 3)
  • Unten Hacken bei Digitale Dienste gesperrt setzen (Bild 4)
Und schon ist man sicher vor der Berechnung durch Drittanbieter.
Bild 1

 

Bild 2

 

Bild 3

 

Bild 4

Einen bestimmten Drittanbieter trotz Sperre zulassen

Jedoch kann es ja auch mal vorkommen das man Drittanbieter nutzen möchte. Hierzu wähle man auf der selben Seite oben +Neue Regel und sucht dann nach dem Drittanbieter den man nutzen möchte.

 

Was machen wenn es schon zu einer Berechnung durch einen Drittanbieter kommt

Erstmal Ruhe bewahren das was geschehen ist, ist geschehen. Jetzt sollte man erstmal die Sperre wie oben beschrieben einrichten. Sobald das geschehen ist und der Drittanbieter bekannt ist (siehe Schritt 5/Bild 3)eine E-Mail schreiben mit einem Einspruch zu der Berechnung. Keine Kündigung damit gesteht man fast ein das man etwas in Anspruch genommen hat.
Dann beim Verbraucherschutz oder über Google nachforschen in wie weit es hilft gegen den Drittanbieter anzugehen.
Hier geht es zu den Drittanbietersperre der anderen Mobilfunkanbieter:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.