Lucia Morena – Rührmaschine, Fleischwolf, Mixer Produkttest

Wir machen ja sehr viel in der Küche, ob kochen, backen oder auch andere Speisen. Bisher haben wir uns mit einem Handmixer und einem Handfleischwolf abgemüht. Das ist mühsam und kostet Zeit. So habe ich uns die Lucia Morena mit Rührmaschine, Fleischwolf und Mixer gekauft.  Auch wenn Einzelgeräte leistungsstärker sein können ist dies Variante auf alle Fälle kostengünstiger. Und wie man in diesem Beitrag lesen kann, einfach gut gelöst.

Aufbau

Die Machine kommt in einem riesigen Karton daher. Beim ersten Auspacken packt einen fast die Verzweiflung. Da alles gut und sicher im Karton seinen Platz gefunden hat.
Ist aber erstmal alles aus dem Karton und vom Verpackungsmaterial befreit, ist es einfach alles zusammen zu setzen. Auch ohne Anleitung weis man wo und wie alles miteinander verbunden wird. An der Maschine sind unauffällig gut sichtbar Markierungen angebracht, die einem zeigen wie etwas fixiert oder gelöst wird.

Die Anleitung

Die Anleitung ist sehr sparsam reinweg die erste Inbetriebnahme ist hier erklärt. Aber wie oben schon beschrieben ist es selbsterklärend wie die Maschine zusammengebaut wird.

Inbetriebnahme

Für die erste Inbetriebnahme schlägt die Anleitung vor Rührer, Wolf und Mixer auf Stufe 1 kurz laufen zu lassen. Der Drehknopf zur Regelung der Geschwindigkeit ist gut zu drehen und nicht zu leichtgängig. Er stellt sich auch fest auf der gewählten Stufe ein.

Im Einsatz

Die Rührmaschine

Die Küchenmaschine muss geöffnet werden um das Rührgerät zu tauschen. Trotz des Gewichts der Maschine ist dies nicht zu schwer. Und die Maschine wird im geöffneten Zustand arritiert. Das Austauschen von Knethaken, Quirl und Teigmesser ist schnell erledigt.
Der Verschlußdeckel schließt gut ab, so dass am Schüsselrand nichts rausfliegen kann. Die Öffnung über die man Zutaten hinzugeben kann ist auch groß genug, das man ohne Probleme und kleerei weitere Zutaten hinzugeben kann.
Bisher habe ich nur mit Handmixer gearbeitet, Die Einfachheit wie die Küchenmaschine den Teig bearbeitet und man in Ruhe, während die Küchenmaschine weiterarbeitet, weitere Zutaten hinzugeben kann macht mir einfach Spaß. Der Aufwand die Küchenmaschine aufzubauen und zu reinigen ist dabei nicht viel mehr als bei einem Handmixer.  Selbst bei klebrigen Pizzateig (Rezept) ist  der Knethaken schnell gereinigt.

Der Fleischwolf

Der Fleischwolf ist etwas aufwendiger beim Aufbau, aber genauso einfach wie ich es von der Küchenmaschine erwarte. Das Wolfrohr wird auf die Maschine gedreht, die Schnecke eingeführt, das Messer mit der Klingenach außen aufgesteckt und danach die Lochscheibe, zum Schluss wird alles mit der Schraube festgezogen.
500 Gramm Fleisch werden nach 2 Durchgängen zu feinem Mett. Mit Aufbau und Reinigung hat das ganze 15 Minuten gedauert.

Der Mixer

Denkbar einfach ist die Verwendung des Mixers, Abdeckung abnehmen, Mixerglas aufsetzen und arretieren, dann kommen die Zutaten in den Mixer. Deckel drauf und los gehts.
Die Reinigung geht mit Bürste, Spüli und Schüsseltuch einfach und schnell.
[wpdevart_youtube]O6x1ga91E44[/wpdevart_youtube]

Bedienung

Arbeit geht selten Geräuschlos von statten, ich finde das sich der Geräuschpegel in einem angemessenem Bereich befindet. Und Gibbs der den Staubsauger nicht mag bleibt auch im Raum.
Die Bedienung und der Aufbau ist denkbar einfach.



 

Fazit

Bei dem Preis hatte ich nicht damit gerechnet eine so leistungsstarke, leicht bedienbare und recht leise Küchenmaschine zu bekommen.
Wichtig war mir das Aufbau und Reinigung nicht länger brauchen wie bei einem Handmixer. Auch die Reinigung des Wolfes ist schnell erledigt.

Weiterführende Links

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.