Dj Torte Mischpult selber machen

Schön ist wenn Torten die wir gemacht haben immer noch gerne angesehen werden. Heute versuche ich nach bestem Wissen den Aufbau der Dj Torte – Mischpult als Anleitung bereitstellen.

Rezept für die Torte

  • 400g Mehl
  • 400g Zucker
  • 400g Butter oder Margarine
  • 8 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Päckchen Citroback

Alles zu einem Rührteig verarbeiten und in einer gut ausgefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backform auspacken.

Kuchen gut auskühlen lassen, bevor man ihn 2 mal waagerecht durchschneidet.

Rezept der Füllung

  • 500 ml Schlagsahne oder Rama Cremefine zum schlagen
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Päckchen Gelantine
  • 3 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Päckchen Schokoladentropfen
  • Erdbeermarmelade
  • 250 g Erdbeeren

Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen und auf zwei Schüsseln aufteilen.

1 Sahne mit Kakaopulver und Schokoladentropfen vermengen, 2 Sahne mit den Erdbeeren (kleingewürfelt) vermengen.

Gelantine reicht für beide, bei Verwendung mit Cremefine benötigt man nur die Hälfte der Gelantine.

Boden 1 mit Erdbeermarmelade dünn einstreichen und die Erdbeersahne darauf verteilen.

Boden 2 darauflegen und die Schokosahne darauf verteilen.

Boden 3 ist der Deckel der Torte.

Mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, dann kann man die Seiten gut abschneiden um alles gut zu begradigen und auf das Maß der Servierplatte zuschneiden.

Fondant

  • 500 Gramm schwarzes
  • 250 Gramm weises
  • je 100 Gramm rot, gelb und grün
Das schöne bei Thementorte ist, die Grenzen sind Stabilität, Form und Größe ansonsten kann man sehr auf die Geschmäcker eingehen.

Wenn man die Grundform soweit fertig hat, kann man schon Maß nehmen, Höhe + Breite + Höhe * Höhe + Länge + Höhe ergibt die Fläche der Fondantdecke.
Für die Anschlüsse rollt man dünne Würmer aus rotem, gelben und grünen Fondant. Im Anschluss bildet man Kreise aus den Würmern. Ich habe mir, für das Maß den Steckern meines Kopfhörers zur Hilfe genommen. Für die Lämpchen schneidet man aus ausgerolltem Fondant rote, grüne und gelbe Vierecke aus. Die Schieberegler und Drehknöpfe formt man aus schwarzem und weißem Fondant und steckt sie auf Zahnstocher. Die Scala haben wir mit Zuckerguss gemacht, da diese eine dickere Struktur ergibt wie ein Stift mit Lebensmittelfarbe. Damit der Zuckerguss nicht verläuft, und man eine genauere Scala hibekommt, kann man diese mit Zahnstocher und Lineal vorzeichnen.
Die Turntables wurden mit verschieden großen Müslischalen und einem Trinkglas zugeschnitten. Um die Torte perönlicher zu gestallten kann man mit einem Lebensmittelstift noch eine Botschaft auf die Turntables schreiben.

Da das schwarze Fondant schon leicht matt/stumpf wirkt kann man es noch mit einer dünnen Zuckerlasur auffrischen.

TIPP: Die Fondantdecke auf  fixiertem Backpapier ausrollen, so kann man sie umgekehrt über die Torte stülpen. Und das Backpappier langsam abziehen.

 

 

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.