Senseo Switch Erfahrungsbericht nach 1 Monat

(*)

Seit gut einem Monat ist die Senseo Switch bei uns im Einsatz. Viele Küchenmaschinen nutzt man ja Anfangs mehr und dann verstauben sie irgendwo. Bei der Senseo Switch wird das aber nicht passieren.

Sie ist bei uns mehrmals täglich im Einsatz und hat inzwischen unsere Kaffeefiltermaschine verbannt.

Schönen Latte Macciatto mit der Senseo bekommt man mit Jacobs Latte hin. Es sind zwar zwei Schritte notwendig aber es lohnt sich.

Ok, das Kaffeekannenprogramm ist etwas lauter wie eine herkömliche Filtermaschine aber in den gut 7 Minuten ist es zu verkraften.

Have a Break mit Chocobreak.

Fazit

Wir nutzen die Senseo Switch wirklich gerne und gegenüber der Tassimo gibt es viele Vorteile. Allein das die Senseo erkennt wenn sie keine 2 Tassen mehr hinbekommt. Da ist bei der Tassimo manch eine Kapsel draufgegangen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.