Neuer Hoster Alfahosting.de


Alfahosting - WordPress-Hosting
Es war dann doch mal an der Zeit sich mehr Platz zu verschaffen. Da ich meine Frau mit Ihrer Seite Insas Hexenküche vom Freehosting wegholen wollte, wurde dann auch gleich nach einem WordPress geeigneten Hoster mit Platz für mindestens 2 Blogs gesucht.

Hoster gibt es natürlich wie Sand am Meer. Einmal die die es nebenbei machen wie Telekom, 1&1. Zumindest bei der Telekom weiß ich wie schwer es ist an den Support zu kommen. Wenn man ihn dann hat geht es. Bei 1&1 ist es auch nicht einfach.

Dann gibt es noch die Premium Hoster wie Mittwald und All-Ink. Premium aus meiner Sicht, wegen der Leistung und vor allem dem Preis.

Von den Erfahrungsberichten im Internet stieß ich dann auf Alfahosting.de einem Deutschen Hostinganbieter der seit 1999 am Markt aktiv ist und halt auch ein Angebot für WordPress Blogs bietet.
Die Systemvoraussetzungen von WordPress sind eigentlich nicht weltbewegend, sind aber bei den kleinen Paketen vieler Hoster nicht vorhanden.

PHP-Version 5.2.4 oder höher, MySQL-Version 5.0 oder höher, Das Apache mod_rewrite Modul, für „schönere URLs“, ein PHP-Memory-Limit welches mindestens 32 MB (besser mehr) beträgt.

Gerade das mod_rewrite Modul hat mich anfangs bei der Telekom zur Verzweiflung gebracht. Es gibt zwar eine Notlösung aber die finde ich sehr unschön.

Ab den Starter XXL für 2,99 €/Monat sind diese Voraussetzungen erfüllt.

Ich habe mich erstmal für das Multi L Paket für 3,99€/Monat entschieden um den Blog meiner Frau und bin da wer noch zu hosten.

Die Anmeldung ist recht simple und es gibt einige Bezahlverfahren zur Auswahl. Bei den meisten Bezahlverfahren ist man auch schnell freigeschaltet und kann schnell mit der Einrichtung anfangen.
Den Support habe ich bisher nur über das interne Ticketsystem bemüht und war sehr zufrieden. Reaktion innerhalb von 24 Stunden, meist binnen weniger Stunden. Und meist wurde die Frage auch sofort beantwortet oder das Problem schnell analysiert und an einer Lösung gearbeitet.

Fazit

Dieser Blog läuft jetzt schneller und mit weniger Fehler und Problemen wie bei der Telekom. Der Preis und der Service sind voll in Ordnung.
Wenn ich mich vergrößern sollte, werde ich auf alle Fälle erstmal bei Alfahosting schauen.

 

3 Kommentare

  1. Hallo,

    eine gute Wahl. Ich treibe mich auch schon seit Jahren bei Alfahosting herum und kann nicht klagen. Es gibt ein paar Dinge, die sie nicht so gern sehen. Das ist einerseits das Security Plugin WordFence und andererseits Piwik. Beide können dafür sorgen, dass die Server schnell unter Volllast gehen. Also wenn ihr was anderes auf den Seiten dafür nehmen wollt, werdet ihr keine Probleme bei Alfahosting haben.

    Grüße, Henning

  2. Hallo,
    bin auch am überlegen, ob ich zu Alfahosting wechseln soll. Bin derzeit am recherchieren, habe aber noch nix Negatives zu Alfahosting gehört. Vielleicht schreibst du demnächst noch ein Update, wie der Server sich über einen längeren Zeitraum verhalten hat.

    Gruß

    Michael

    1. Hi Michael,
      ein Update ist schon in den Entwürfen in Planung. Mit dem was ich bisher verlange kommt alfahosting bestens zurecht, habe seit paar Tagen bei Insas Hexenküche eine MultiSite Installation am Start und auch hier sind keine Fehler zu erkennen.

      Mehr denke ich im nächsten Monat.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.