Wie nutze ich die MagentaCloud

Seit diesem Monat ist das Mediencenter jetzt die MagentaCloud. Viele Veränderungen gab es schon in den letzten Jahren zuletzt hat man versucht das Design in die Neuzeit zu holen, aber irgendwie war das immer noch nicht das Richtige.

Was kann die MagentaCloud

  • 25 GB Speicher
  • Speicher von Daten per App oderWebbrowser
  • Einbindung als Weblaufwerk
  • Dateien und Ordnerfreigabe
  • Anzeigen und abspielen von Dateien

Wie nutze ich die MagentaCloud über den Browser

Einfach mit der E-Mail Adresse und dem Passwort einloggen und schon ist man drin. Auf der Startseite werden einem alle Ordner angezeigt und man kann neue Ordner erstellen, Dateien hochladen oder Freigaben verwalten. Ansonsten ist die MagentaCloud wie der Explorer oder der Finder aufgebaut. Auch die Funktionen verschieben oder kopieren sind im erweiterten Menu vorhanden.

Die Freigaben werde ich später noch erklären.

Wie nutze ich die MagentaCloud über WebDav (Weblaufwerk)

Der Browserupload klappt ganz gut, aber vom täglichen Arbeiten am Computer ist man eben gewöhnt mit Finder oder Explorer zu arbeiten. Aus diesem Grund finde ich die Einbindung als WebDav auch sehr interessant und nutze diese auch gerne.

Windows WebDav für die MagentaCloud einrichten

  1. Den Explorer öffnen
  2. Netzlaufwerk verbinden anklicken
  3. https://webdav.magentacloud.de als Adresse angeben
  4. Beide Häckchen setzen
  5. Mit OK bestätigen

Windows WebDav für die MagentaCloud einrichten

  1. Den Finder öffnen
  2. Command + K drücken
  3. https://webdav.magentacloud.de als Adresse angeben
  4. Registrierter Benutzer auswählen
  5. Benutzername ist die E-Mail Adresse und bei Passwort das Passwort für die MagentaCloud eingeben
  6. Mit Speichern bestätigen

Wie nutze ich die MagentaCloud per App

Die App im AppStore oder PlayStore herunterladen und dann bei der Einrichtung E-Mail Adresse und das Passwort für die MagentaCloud eingeben. Danach steht die Magenta Cloud zur Verfügung. In der App hat man alle Möglichkeiten wie auch im Browser. Zusätzlich kann man noch Fotos automatisch hochladen lassen und die App mit einer PIN schützen.

Freigaben für die MagentaCloud einrichten

Ein Vorteil der MagentaCloud ist es das man schnell große Daten bereitstellen kann. Beim E-Mail Versand hat man ja immernoch die Begrenzung der Größe des Anhangs. Diese kann von paar MB bis 32MB gehen.

Im Browser

  1. Ordner oder Datei die freigegeben werden soll mit Haken versehen
  2. Im Menu der MagentaCloud auf Freigeben gehen
  3. Als erstes kann man den Link per E-Mail senden
  4. Dann ein Passwort vergeben und die Schreibrechte festlegen
  5. nach dem Speichern ist die Freigabe gegeben

Der Empfänger bekommt dann eine E-Mail in der der freigegebene Ordner genannt wird, und das Passwort samt Link zur Verfügung gestellt werden. Je nach Einstellung werden ihm dann herunterladen, hochladen und löschen zur Verfügung gestellt. Freigaben können in der MagentaCloud links im Menu unter Freigaben auch wieder gelöscht werden.

Was mir nicht gefällt

auch wenn ich kein Datenschutzfutzie bin vorbelegte Aktivierung von Nutzungsdaten und Fehlerberichte übertragen ist nicht mein Fall, wenn dann möchte ich auch gefragtwerden. Zumindest was die Nutzungsaten betrifft.

Bis denn dann, euer

Michl

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.