Tipps und Tricks zum erstellen von E-Mail Adressen

Wer kann der kann, und da man als Telekom Kunde ja die Möglichkeit hat bis zu 250 E-Mail Adressen in bis zu 25 E-Mail Postfächern einzurichten, warum sollte man es dann nicht nutzen.

Fangen wir mit der Haupt E-Mail Adresse an, diese ist sensibel zu behandeln, da diese für viele Logins funktioniert. Welche Funktionen und Logins sich hinter der Haupt E-Mail Adressen es gibt, findet ihr im Beitrag das Telekom Login mit der Haupt E-Mail Adresse.

Meine Ideen für die Haupt E-Mail Adresse

Bei der Haupt E-Mail Adresse setze ich derzeit auf eine Kombination Familienname+zuHause@t-online.de für zu Hause kann man Hausnummer, Telefonnummer, oder oder nehmen.

So ist das Login schon mal schwer zu erraten aber simple genug das man es überall eingeben kann.

Die zusätzlichen E-Mail Postfächer

Hier kann man schon lockerer mit umgehen. Als Erstes habe ich hier jedem Familienmitglied eine E-Mail Adresse eingerichtet. Je nach dem wie häufig der Familienname ist setzt man hier auf Vorname+Familienname@t-online.de zum trennen kann man . – _ verwenden. Sollte diese Kombination schon vergeben sein, ergänzt man einfach Geburtsjahr, Wohnort oder Spitzname.

Bei der Durchschnittssfamilie hat man jetzt 5 Postfächer belegt bleiben noch 20

Da habe ich im Beitrag Gefahrenquelle persönliche Daten im Forum schon erläutert, wie man diese am Besten einsetzen kann.

Wie wähle ich das Passwort

Ein Passwort sollte sicher sein aber auch zu merken und vor allem an jedem Gerät einzugeben sein. Ich habe zum Beispiel, um die Sonderzeichenregelung zu erfüllen in der Regel ! oder $ mit drin Das Ausrufezeichen ist schon schnell ausgewählt beim Dollar ist es schwieriger.

Damit man nicht alle Nase lang ein neues Passwort einrichten und sich merken muss, sollte man alle heute gültigen Regeln beachten.

  • Kleinbuchstabe
  • Großbuchstabe
  • Zahl
  • Sonderzeichen
  • mindestens 8 – 10 Zeichen

Mit dieser Regel stellt sich ein Passwort so da:

  • Das$passwort78
  • Noch1passwort!
  • BlaBlubb1!

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Bis denn dann, euer

Michl

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.