Es geht los NSC2016 mein Plan für die erste Woche

Heute ist es dann soweit die Nischenseiten Challenge ist gestartet. Am Wochenende habe ich mir nochmal gedanken gemacht wie ich arbeiten werde.

Ich habe mich vorbereitet

Wie bei jedem Wettkampf ist Vorbereitung alles, so habe ich mich die letzten Tage so gut wie alles zum Thema Nischenseiten gelesen und mir auch paar Nischenseiten und deren Umsetzung angesehen. Hier im Blog habe ich ein paar neue Techniken getestet die später beim Aufbau der Nischenseite interessant sein können.
Die Anspannung in den letzten Tagen wurde immer mehr, um so näher der heutige Tag desto größer wurde die Frage, bin ich der Sache gewachsen ist es letztendlich nich zu viel arbeit. Ja es wird nicht einfach, aber darum geht es ja, ich will in den 13 Wochen feststellen ob diese Art eine Webseite aufzubauen was für mich ist.

Aktuell bin ich der Meinung das ich kein Geld für die Nischenseite einsetzen will. So muss ich erstmal auf kostenlose Tools zurückgreifen. Für die Analyse der Nische setze ich folgende Tools ein:

  • Google Docs
  • Adwords Keywordplaner
  • Google Trends
  • Google Suche

Mit diesen Tools werde ich erstmal versuchen herauszufinden wie gut meine Nischenseiten Ideen sind un in wie fern sie thematisch umsetzbar sind. Zanox und Amazon werden nach möglichen Produkten durchsucht.

Am Wochenende kann ich dann schon mehr sagen. Hier werde ich dann beschreiben wie ich vorgegangen bin und welche Nische es geworden ist.

Wie einige der Teilnehmer habe auch ich ein Thema welches ich vom Bauchgefühl her favorisiere, ob es das aber wirklich schafft ist noch fragwürdig.

2 Kommentare

    1. Danke dir Tilö, ah, morgen noch eine Gegenprobe aber mein Favorit hat versagt, aber dafür ein Thema wo ich auch persönlich was einbringen kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.