Es war ruhig hier

Leider kam ich diese Woche kaum dazu hier im Blog was zu machen, zum einen habe ich ein bisschen vorgearbeitet zum anderne habe ich mich vermehrt in die Challenge gehängt. Die nächsten Tage gibt es wieder mehr zu lesen.

Hier mein Beitrag der meine Abstinenz transparenter macht

So das Wochenende ist da und es ist viel passiert. Ob ich gut voran gekommen bin wird sich in Zukunft zeigen ich habe aber schon ein gutes Gefühl.
Als erstes mein Favorit hat es nicht zur Nischenwebseite geschafft, nicht jetzt und auch nicht in naher Zukunft. Mein Favorit ist nach der Recherche einfach zu groß für eine Nische. Und wurde mit den Erkenntnissen in die Schublade gelegt.

Anders wie andere bin ich tatsächlich erst am Montag angefangen meine Ideen der letzten Wochen erstmal in den Adwords Keyword Planer zu Tippen, einige Begriffe sind wegen zu geringem Suchvolumen erstmal in Spalte 2 verschoben worden, andere wegen mehr als 10.000 Suchen in Spalte 3. Übrig blieben noch 2 Begriffe. Aus Spalte 2 und 3 konnte ich dann nach Überlegungen und Anpassungen noch 3 Begriffe retten.  Um das zu erreichen habe ich den Begriff einfach mit einem weiteren Wort oder einer Frage erweitert.

Als nächstes habe ich bei Google Trends nachgesehen hier fiel ein Begriff wieder raus weil das Suchinteresse abnimmt. Ein Begriff war im Winter mehr gefragt, 2 das ganz  Jahr über und einer von März bis Oktober. Der Begriff vom Winter wanderte in die Schublade. Und bei einem Begriff kam ich nicht auf sichere Vermarktung. Der andere kommt auch in die Schublade, ich da erwarte mehr Zeit für die Recherche zu benötigen.

So blieb dann der Begriff mit dem ich jetzt in die Woche 2 starte.  Wenn die Webseite soweit steht werde ich dann den Begriff und URL bekanntgeben, jetzt dazu wieso ich den Begriff wählte.

Der Keywordplaner

Im Keywordplaner erreicht das Hauptkeyword 2300 Suchanfragen das alternative Keyword 6700 in verschiedenen Variationen gibt es auch noch einige Anfragen.
Mit dem Zusatz Empfehlung, Kaufen, Test, Erfahrung, … könnte ich auch einige Aufrufe erziehlen. 3 Ideen die ich noch habe für Keywords habe erzielen auch gute Suchanfragen.

So ist das Suchvolumen schon mal recht interessant. Schauen wir uns mal den Trend an.

Google Trend

Das Suchvolumen ist seit Jahren stabil, und ich kann mir vorstellen, das die Produkte die ich vermarkte auch weiter interessant bleiben, ich selbst spiele jetzt erst recht mit dem Gedanken mir das Produkt anzuschaffen. Das könnte auch bei Paar Beiträgen und der Vermarktung über Youtube und Pinterest hilfreich sein. Peer hat ja auch eigenes Wissen mit seinem Hausbau eingebracht.
Die Hauptzeit der Suche ist von April bis September, wobei Mai und Juni die Spitze bilden und ab September fällt es dann ab. Um im Februar wieder anzusteigen.

Die Nischenseite wird also erstmal nicht das ganze Jahr was abwerfen. Aber sie ist genau in der Challenge gefragt und ich werde nach der Challenge noch ein oder zwei Ideen umsetzen sie auch über den Herbst zu retten.

Konkurenz

Unter meinem erwählten Hauptkeyword und auch dem alternativkeyword findet man 5 Nischenseiten. Diese sind nur mit wenigen Seiten ausgestattet und der Inhalt ist auch recht gering. Hier werde ich mit Mehrwert und klarem sauberen Design versuchen mich nach vorne zu schieben.
Amazon, paar Ratgeber sind auch auf Seite 1 dabei.

Vermarktung

Amazon listet einige Produkte zwischen 50 und 400 Euro, und wird das Partnerprogramm 1. Wahl. Ebay ist zwar riskant um eine festen Umsatz zu kalkulieren bietet mir aber die Möglichkeit Besucher an anderer Stelle an die Hand zu nehmen und zum Kauf zu geleiten.
Wenn die Seite steht, so dass ich mich als Besucher wohl fühlen würde und auch mein Sohn als Kritiker sein OK gibt, werde ich mich bei Zanox noch um ein Paar Partnerprogramme bemühen. Diese will ich auch dazu nutzen um die Besucher die sich online informieren und vor Ort kaufen zum Onlinekauf zu bewegen. Hierzu dann später mehr.

Stand der Dinge

Die Nische ist gefunden ich fühle mich sogar richtig wohl mit ihr auch wenn mein Liebling aussortiert wurde.
Während der Nischenfindung sind schon viele Stichwörter und Produkte für den Aufbau der Webseite entsprungen. Auch das Design steht schon in meinem Kopf.
eine .de Domain mit Keyword-test war noch frei und ist registriert und den Webspace nehme ich von meinem Telekom Hosting.

WordPress ist mit Plugins installiert, irgendwie kam ich mit Twenty Thirteen nicht zu recht und habe erst mal mein Vantage Theme in der Free Version installiert.

Das war die erste Woche was ich bei WordPress gemacht habe kommt im nächsten Wochenrückblick.

 

WocheZeitBesucherSeiten/Besucher
 17,0 00
2

Woche 2 es geht nun voll ins WWW

Jetzt heißt es die Nischenwebseite aufzubauen und mit Inhalt zu füllen und die Werbemittel zu platzieren. In der Woche 2 möchte ich bis zu 5 Produkte beschreiben und 3 Inhalte mit Mehrwert und Keywords zu schaffen. Wenn alles so läuft wie ich es mir erhoffe werde ich dann mit dem Linkaufbau anfangen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.